Hauptseite

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk

Willkommen

Willkommen auf dem inoffiziellen Vodafone-Kabel-Helpdesk!

Der Helpdesk umfasst zahlreiche Artikel mit Tipps, technischen Informationen und Hintergrundinformationen. Zentraler Bestandteil ist außerdem die Senderdatenbank, auf der zahlreiche Funktionen wie etwa die Kabelbelegungsübersicht, die Programmlisten und die Paketübersicht basieren. Die Datenbank wird gepflegt durch Kunden und ehemalige Kunden des Kabelnetzbetreibers und steht in keinerlei direkter persönlicher oder organisatorischer Verbindung mit Vodafone.

Der inoffizielle Vodafone-Kabel-Helpdesk ging am 21. Mai 2006 als KDG-Helpdesk online, wuchs seitdem stetig und ist heute eine der wichtigsten Internetseiten wenn es um Informationen rund um Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West geht. Wir wünschen den Lesern viel Spaß auf der Seite und hoffen, dass unsere Informationen für sie hilfreich sind.

Mit freundlichen Grüßen
das Helpdesk-Team

Nachrichten zum Kabelangebot von Vodafone Rss.png

  • 23.02.2024 Informationen zur Gültigkeit von Aktivierungscodes
    Insbesondere im Gebiet von Vodafone (Kabel) Deutschland kommen die Kunden öfters mit dem sog. Aktivierungscode in Kontakt. Dieser wird zur Registrierung eines Vertrags im MeinVodafone-Kundenportal genutzt, ebenso auch zur Aktivierung eines kundeneigenen Endgeräts. Zum Jahresende 2023 wurde hierzu seitens Vodafone und AVM verbreitet, dass alle Aktivierungscodes, die vor dem 18. Oktober 2023 ausgestellt wurden, nicht mehr verwendet werden können. Durch Nutzer des Inoffiziellen Vodafone-Kabel-Forums wurde jedoch festgestellt, dass einige dieser älteren Aktivierungscodes trotzdem noch funktionieren.
    Wir vom Inoffiziellen Vodafone-Kabel-Forum haben diesen Sachverhalt daher in Zusammenarbeit mit der Pressestelle von Vodafone überprüfen lassen. Das Ergebnis war, dass der Grund für die vereinzelt nicht ungültig gemachten Aktivierungscodes im verwendeten Selektionsraster lag, das nicht alle Codes erfasste. Aktuell sei allerdings nicht geplant, diese Codes zu einem späteren Zeitpunkt noch zu deaktivieren.
  • 21.02.2024 CGTN Documentary wurde abgeschaltet
    Zum heutigen Tag wurde der Sender CGTN Documentary im Kabelnetz von Vodafone abgeschaltet und durch eine Infokarte ersetzt. Auf dieser ist zu lesen, dass das Programm nicht mehr bei Vodafone zu empfangen ist. Über die Hintergründe der Abschaltung ist noch nichts bekannt. CGTN Documentary war im Kabelnetz von Vodafone in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen bereits seit vielen Jahren unverschlüsselt eingespeist. Im Netzbereich von Vodafone Kabel Deutschland konnte der Sender nach der Umbelegung im Zuge der Netzharmonisierung 2022 / 2023 im Rahmen des Kabelanschlusses empfangen werden.
  • 07.02.2024 Änderungen im TV- und Radioangebot von Vodafone
    Zum heutigen Tag wurden mehrere neue TV- und Radiosender im Kabelnetz von Vodafone aufgeschaltet. Wie bereits im Januar angekündigt wurde der Sender DOKUSAT in SD (546 MHz im neuen Frequenzraster bzw. 274 MHz im alten Frequenzraster) und in HD (474 bzw. 122 MHz) neu eingespeist. Darüber hinaus kann auf 538 bzw. 306 MHz nun der Heimatkanal im Paket Vodafone Premium empfangen werden. Außerdem wurden fünf neue Radiosender neu aufgeschaltet, darunter alle vier Programme der Regenbogen-Gruppe. Dazu gehören Radio Regenbogen, Regenbogen 2 (beide auf 370 MHz), bigFM (546 bzw. 274 MHz) sowie RPR1. (562 bzw. 298 MHz). Dazu kommt noch die Oldie Antenne auf 546 bzw. 274 MHz. Die genaue Belegung bzw. das Frequenzraster vor Ort kann bei uns in den Belegungen abgerufen werden.
  • 05.02.2024 Dritte Generation der GigaTV-Box kurz vor dem Start? [2][3]
    Wie teltarif heute berichtet könnte die dritte Generation der GigaTV-Box von Vodafone kurz vor der Markteinführung stehen. Demzufolge sollen Fachhändler und Shops mittlerweile die Möglichkeit haben, die neue GigaTV-Box für die Präsentation im Laden zu bestellen. Zu den technischen Details des Geräts ist noch nichts bekannt, es soll sich aber wieder um eine Hybridbox sowohl für Kabel-TV als auch IP-basiertes TV handeln. Nach den ursprünglichen Informationen sollte die Box bereits ab Ende 2023 bzw. Anfang 2024 vermarktet werden.
    In den Datenschutzhinweisen von Vodafone werden diesbezüglich seit neuestem eine „GigaTV Home Box“ sowie eine „GigaTV Home Video Sound Box“ erwähnt. Es ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um den Namen der neuen Box handelt, wobei aufgrund der Nennung von zwei Bezeichnungen auch einiges für zwei verschiedene Geräte spricht.
    UPDATE 15.02.2023: Gemäß mehrerer Beiträge in der offiziellen Community von Vodafone läuft inzwischen ein Produkttest der neuen GigaTV Home Box (dritte Generation von GigaTV).
  • 17.01.2024 DOKUSAT ab 7. Februar 2024 bei Vodafone [4]
    Ab dem 7. Februar 2024 wird der Sender „DOKUSAT“ auch bei Vodafone zu sehen sein. Das gab der Veranstalter nun auf seiner Homepage bekannt. Demzufolge soll die Einspeisung bei Vodafone sowohl in SD als auch in HD erfolgen.
    DOKUSAT ist bereits am 1. Januar 2024 gestartet, die Einspeisung bei Vodafone erfolgt nun also mit einer Verspätung von etwa fünf Wochen.
  • 08.01.2024 Die neue Zeit TV und NHK World nicht mehr im Angebot von Vodafone
    Zum heutigen Tag wurde „NHK World“ im gesamten Kabelnetz von Vodafone und „Die neue Zeit TV“ in den bayrischen Kabelnetzen von Vodafone abgeschaltet und durch eine Infokarte ersetzt. Auf der Infokarte von NHK World wird dabei auf einen baldigen Start von DOKUSAT bei Vodafone hingewiesen. Auf der Infokarte von Die neue Zeit TV dagegen ist zu lesen, dass der Sender den Sendebetrieb eingestellt hätte. Diese Aussage ist so allerdings nicht korrekt, da das Programm lediglich im Netz der Vodafone Kabel Deutschland abgeschaltet wurde, während der Sendebetrieb beispielsweise bei Vodafone West weiterläuft.
    NHK World wurde im Netzbereich von Vodafone Kabel Deutschland seit Januar 2019 und im Netzbereich von Vodafone bereits seit November 2017 unverschlüsselt im Rahmen des Kabelanschlusses verbreitet. Die Neue Zeit TV konnte seit August 2014 in einigen Städten in Bayern plus deren Umland unverschlüsselt im Kabelnetz von Vodafone empfangen werden.
  • 17.12.2023 [VF West] Abschaltung der analogen Radiosender beginnt am 9. Januar 2024 [5][6][7][8]
    Nach dem Ende der aktuellen bundesweiten Frequenzumbelegung im Zuge der Netzharmonisierung erfolgt in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen nun als weiterer Schritt die Abschaltung der analogen Radiosender. Nach Informationen von Radioveranstaltern sowie kleineren Kabelnetzbetreibern, die das Vodafone-Signal übernehmen, beginnt diese am 9. Januar 2024. Dies wurde nun auch auf der offiziellen Infoseite von Vodafone bekanntgegeben. Die konkreten Termine sind dabei der 9. Januar 2024 für Hessen, der 10. Januar 2024 für Nordrhein-Westfalen sowie der 11. Januar 2024 für Baden-Württemberg.
    Auf den bisherigen Sendeplätzen der analogen Radiosender werden bis Ende Januar 2024 noch Ansagen zu hören sein, in denen auf die Abschaltung sowie auf die Möglichkeit des digitalen Empfangs hingewiesen wird. In der Regel sind die in den jeweiligen Gebieten bisher analog verbreiteten Radiosender seit der Umbelegung auch im digitalen Kabelnetz zu hören. Eine Ausnahme bilden nahezu sämtliche Radiosender aus den Nachbarländern Frankreich, Österreich und der Schweiz, diese sind im Gebiet von Vodafone West nach der Abschaltung der analogen Radiosender nicht mehr zu empfangen.
  • 24.11.2023 Neue Preisstruktur bei den Vodafone-Tarifen für Internet und Telefon
    Zum 29. November 2023 führt Vodafone eine neue Preisstruktur bei ihren Tarifen für Internet und Telefon ein. Dabei kosten die jeweiligen Tarife trotz unveränderten Tarifbestandteilen künftig zunächst einmal jeweils fünf Euro mehr pro Monat, für den Tarif „GigaZuhause 1000“ werden regulär also beispielsweise künftig 64,99€ / Monat fällig anstatt wie bisher 59,99€ / Monat. Jedoch verlängert sich mit den neuen Tarifen auch der Zeitraum, in dem für Neukunden ein Promopreis von 9,99€ / Monat (GigaZuhause 50) bzw. 19,99€ / Monat (alle anderen Tarife ab GigaZuhause 100) gilt. Dieser Promozeitraum beträgt künftig neun Monate anstatt wie bisher sechs Monate.
    Gespart werden kann jedoch, wer sowohl Internet und Telefon als auch TV von Vodafone beziehen möchte. Mit der neuen Preisstruktur ist es möglich, bis zu 12,99€ / Monat auf den TV-Kabelanschluss zu sparen und diesen somit entweder kostenlos oder stark vergünstigt zu bekommen. Enthalten sind hier alle im Kabelnetz von Vodafone unverschlüsselt verbreiteten HD- und SD-Programme.
  • 24.11.2023 BILD und ServusTV Deutschland stellen den Sendebetrieb zum 31. Dezember 2023 ein
    Zum 31. Dezember 2023 stellen die beiden Sender „BILD“ sowie „ServusTV Deutschland“ den Sendebetrieb ein. Demzufolge werden sie ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr im Kabelnetz von Vodafone empfangbar sein. Beide Programme waren bei Vodafone unverschlüsselt im Rahmen des Kabelanschlusses zu sehen. Ob die durch die Einstellung des Sendebetriebs freiwerdenden Sendeplätze bei Vodafone für neue Sender genutzt werden, ist noch nicht sicher. Voraussichtlich wird der am 20. Dezember 2023 startende Sender „DOKUSAT“ eingespeist, zumindest wird eine Einspeisung auf dieser Website schon angekündigt.
  • 26.10.2023 Preiserhöhung für weitere Kabel-Internet-Bestandskunden von Vodafone
    Bereits seit März 2023 erhöht Vodafone nach und nach die Preise bei ihren Bestandskunden, die einem der „Red“-Tarife oder den CableMax von vor dem 15. November 2022 gebucht haben (wir berichteten am 8. März 2023). Seit einigen Wochen werden nun wieder Schreiben an verschiedene Kabel-Internet-Bestandskunden von Vodafone verschickt, nach denen ihr Tarif künftig pauschal um 5 Euro/Monat teurer wird. Anders als noch im Frühjahr betrifft es nun auch „GigaZuhause“-Tarife, die nach dem 15. November 2022 abgeschlossen wurden, ebenso auch wieder den CableMax-Tarif. Begründet werden die aktuellen Preiserhöhungen wie schon im Frühjahr mit den gestiegenen Kosten für die Telekommunikationsanbieter u.a. für Energie.
    Wirksam wird die Preiserhöhung sechs Wochen nach Eingang der Kundeninformation. Auch dieses Mal erhalten ebenfalls Kunden, die sich eigentlich noch in der Mindestvertragslaufzeit befinden, die Preiserhöhungen. Es besteht ein dreimonatiges Sonderkündigungsrecht.
  • 22.10.2023 [VFKD] Internetstörung in ganz Südbayern
    Aktuell gibt es eine Internetstörung in ganz Südbayern. Der Router zeigt dabei an, dass eine Internetverbindung bestünde und auch die Downstreamkanäle sind vorhanden, es werden jedoch keinerlei Daten darüber übertragen. Der Grund hierfür ist, dass die Verbindung zur lokalen Kopfstation bzw. zum CMTS intakt ist, die Ursache muss also dahinter im südbayerischen Backbonering liegen.
    Nicht von der Störung betroffen sind die TV- und Radiosender im Kabelnetz von Vodafone.
    UPDATE 06:48 Uhr: Inzwischen wurde die Störung behoben. Die Ursache war laut Vodafone ein Stromausfall in München.
  • 06.10.2023 Update zum Wegfall der Umlagefähigkeit für den Kabelanschluss in den Mietnebenkosten
    Im Rahmen eines Pressetermins hat Vodafone heute ein Update hinsichtlich des Wegfalls der Umlagefähigkeit für den Kabelanschluss in den Mietnebenkosten am 30. Juni 2024 gegeben bzw. was dies für Mieter mit Signal von Vodafone bedeutet. In Zukunft gibt es nun sog. Versorgungsvereinbarungen zwischen Vodafone und den Wohnungsgesellschaften, in denen ein bestimmter Sonderpreis für die Mieter vereinbart wird. Dieser Sonderpreis im Tarif „TV Connect Start“ wird zwischen 6,99€ und 10,00€ / Monat liegen. Der jeweils gültige Preis kann über eine Adressabfrage auf der Vodafone-Homepage geprüft werden.
    In diesem Zuge will man sich nach eigenen Aussagen aber auch technisch darauf vorbereiten, Kunden gezielt zu deaktivieren, die sich nach dem 30. Juni 2024 nicht für einen Kabelanschluss von Vodafone entscheiden. Hierfür würden auch schon Maßnahmen erarbeitet bzw. werden es noch.
  • 01.10.2023 Vodafone TV abgeschaltet
    Gestern wurde Vodafone TV abgeschaltet und durch die allgemeine Infokarte "Dieser Sender ist bei Vodafone nicht mehr zu empfangen" ersetzt. Gesendet wurde ausschließlich Eigenwerbung von Vodafone.
  • 27.09.2023 [VFKD] Shop LC HD und 90s90s aufgeschaltet
    Heute wurde auf 418 MHz Shop LC HD und auf 546 MHz der Radiosender 90s90s bei VFKD aufgeschaltet. Sky hat Sky Comedy HD (362 MHz) eingestellt und informiert nun über eine Infokarte die Kunden.
  • 25.09.2023 Vodafone West: Technische Probleme bei der Frequenzumbelegung
    Vodafone hat aufgrund technischer Probleme eine weitere Variation ihrer Frequenzbelegung im Gebiet von Vodafone West eingeführt, die in Teilen des Netzes zum Einsatz kommt. In den betroffenen Gebieten stellt man nicht wie bisher auf das von Vodafone Kabel Deutschland bekannte Frequenzraster um. Stattdessen behält Vodafone hier vorerst das von Vodafone West bisher genutzte Frequenzraster, bei dem sich die DVB-C-Multiplexe weitgehend zwischen 114 und 394 bzw. 458 MHz befinden und belegt sie mit den aus der Einheitsbelegung bekannten Multiplexen. Die dort geltende Belegung ist unter diesem Link abrufbar. Bisher (Stand 25.09.2023) haben wir hierzu Rückmeldungen aus Pfullendorf (an Singen angeschlossen), Pforzheim, Fulda und Wiesbaden erhalten, die diese Vorgehensweise bestätigen. Rückfragen des Helpdesks bei Vodafone ergaben, dass man hier eine Umstellung auf das einheitliche Frequenzraster zu einem späteren Zeitpunkt plant. In den betroffenen Gebieten wäre somit in absehbarer Zeit je nach verwendetem Endgerät ein weiterer Sendersuchlauf für die Kunden nötig. Wir bitten euch als Community, uns gerne per Kontaktformular oder im Forum mitzuteilen, sollte die bei uns aufgelistete Belegung vor Ort nicht zutreffen.
  • 03.09.2023 Neuer Kabelanschlusstarif „TV Connect Standard“ für Neukunden von Einzelnutzerverträgen
    Aktuell kann im Rahmen einer zeitlich befristeten Aktion ausschließlich online ein neuer Kabelanschlusstarif „TV Connect Standard“ auch von Einzelnutzern (Kunden, die nicht in Mietverhältnissen oder Hausgemeinschaften wohnen) gebucht werden. Der Tarif kostet 12,99 € / Monat, allerdings ist das Produkt nur für Neukunden buchbar, an Bestandskunden wird der Tarif aktuell nicht vermarktet. Daher existiert auch die bisherige „TV Connect“ - Komponente für 19,99 € / Monat bzw. 14,99 € / Monat weiterhin und wird seit dem 30. August 2023 nun parallel zu „TV Connect Standard“ vermarktet.
    „TV Connect Standard“ beinhaltet ausschließlich die unverschlüsselten TV- und Radiosender im Kabelnetz von Vodafone. Die Privaten in HD können auf Wunsch mit dem Paket „Vodafone Basic TV“ für 3,99 € / Monat hinzugebucht werden, ebenso ein CI+-Modul für weitere 3,00 € / Monat.
  • 30.08.2023 [VF West] Kundeneigene Endgeräte können nun selbst vom Kunden aktiviert werden
    Ab sofort können kundeneigene Endgeräte auch in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen vom Kunden selbst online aktiviert werden. Dies erfolgt in diesen drei Bundesländern über eine Website im Kundenportal. Dort müssen die persönlichen Daten des Vertragsinhabers sowie die MAC-Adresse und die Seriennummer des zu aktivierenden Endgeräts eingegeben werden, danach muss das Formular nur noch abgeschickt werden. Damit entfällt in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen künftig die Notwendigkeit, für die Aktivierung eines kundeneigenen Endgeräts die Hotline anrufen zu müssen.
    Im Netzbereich von Vodafone Kabel Deutschland erfolgt die Aktivierung von kundeneigenen Endgeräten wie gehabt weiterhin über das Aktivierungsportal mittels Aktivierungscode und Kundennummer.
  • 28.08.2023 Frequenzumbelegung wird am 12. September 2023 fortgesetzt
    Nach einer über zweimonatigen Pause während des Sommers wird die Frequenzumbelegung im Rahmen der Netzharmonisierung bei Vodafone nun am 12. September 2023 fortgesetzt. Am heutigen Tag wurden diesbezüglich zahlreiche neue Umstellungstermine in der Terminabfrage von Vodafone freigeschaltet, diese reichen aktuell bis Mitte Dezember 2023. Begonnen wird am 12. September 2023 demnach auf jeden Fall mit den Gebieten Bochum, Hattingen sowie Horb am Neckar, ggf. sind an dem Termin aber auch noch eines oder mehrere weitere Gebiete dran. Aktuell wird unsererseits daran gearbeitet, die einzelnen Umstellungstermine zu ermitteln, sie werden dann wieder wie gewohnt bei uns auf unserer Übersichtsseite im Helpdesk aufgelistet sein.
  • 27.07.2023 SAT.1 emotions HD jetzt im Paket „Vodafone Premium“ enthalten
    Der Sender SAT.1 emotions HD ist im Programmportfolio von Vodafone vom Paket „Vodafone Premium Plus“ zu „Vodafone Premium“ gewechselt. Darauf wird in der Mediatheken-Sektion auf der GigaTV-Plattform hingewiesen. Damit genügt für den Empfang von SAT.1 emotions HD nun bereits das Pay-TV-Paket für 9,99€ / Monat.
    Das Paket „Vodafone Premium“ enthält demzufolge künftig 21 statt 20 Sender, während sich das Paket „Vodafone Premium Plus“ von 13 auf 12 Programme verkleinert hat.
  • 09.07.2023 [KOMMENTAR] Zu den Verbesserungen im Kundenservice von Vodafone und zu weiteren notwendigen Veränderungen
    In der letzten Woche hat Vodafone eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der über Verbesserungen beim Kundenservice berichtet wurde. So wurde die Wartezeit, bis der Kunde zu einem Agent gelangt, nach Angaben von Vodafone von durchschnittlich 150 Sekunden auf 50 Sekunden gesenkt. Außerdem würden mittlerweile drei von vier Kundenanliegen bereits beim ersten Kontakt gelöst.
    Ebenso ist auf dem Blog für die Immobilienwirtschaft von Vodafone kürzlich ein Artikel über das Playoutcenter (POC) in Frankfurt erschienen. In diesem wird beschrieben, wie das Playoutcenter aufgebaut ist, was dort passiert und wie dort gearbeitet wird, insbesondere auch wie dort bei einer Störungsmeldung verfahren wird. Wir haben zu diesen beiden Artikeln nun einen Kommentar verfasst.