Regional - Sender aus Nachbarländern

Aus Vodafone-Kabel-Helpdesk
Paketübersicht
Vodafone
(neue Belegung):
Sukzessive Vereinheitlichung der Belegungen von Vodafone Kabel Deutschland und Vodafone West bis in das Jahr 2023 hinein. Mehr Informationen im Helpdesk-Artikel zur Netzharmonisierung.

frei empfangbar überregionalVodafone Basic TVVodafone Pay-TVSkyTV International IP

Sender (auch regionale Sender) mit... HbbTVOriginaltonHörhilfenUntertitelTeletext
Regionales Angebot:
Vorübergehend gemeinsame Übersichten für bereits umgestellte und nicht umgestellte Gebiete bei den Regionalseiten (hier nur Vodafone Kabel Deutschland), da technisch derzeit nicht anders darstellbar.
Landes- und Lokalfenster frei empfangbar (Dritte/RTL/SAT.1) • Vodafone Basic TV (RTL/SAT.1 HD)
Regional- und Nachbarsender (nach Herkunft) Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-HolsteinNiedersachsen, BremenBerlin, BrandenburgSachsen, Sachsen-Anhalt, ThüringenNordrhein-WestfalenHessenRheinland-Pfalz, SaarlandBaden-WürttembergBayernEuropäisches Ausland
Vodafone Kabel Deutschland:  
Überregionales Angebot: frei empfangbarVodafone Basic TVVodafone Pay-TVSkyTV International IP
Angebot in Sat-gestützen Netzen: frei empfangbarPay-TV
Vodafone West: frei empfangbar überregionalfrei empfangbar regionalVodafone Basic TV und DigitalTV BonusVodafone Pay-TVTV International (abweichende Programme)TV International IPSkyanaloges Angebot


Sender aus europäischen Nachbarländern

In den Grenzregionen Deutschlands haben Anwohner den Vorteil, Programme aus europäischen Nachbarländern empfangen zu können. Teilweise werden diese Sender auch in die örtlichen Kabelnetze eingespeist. Sicherlich ist dies in der Vergangenheit deutlich stärker als heute der Fall gewesen, im Laufe der Zeit wurden diese Programme oft aus dem Kabelnetz geworfen. Ein besonders prominentes Beispiel ist München: Bis 1998 wurde ORF 1 dort in das Kabelnetz eingespeist und ermöglichte so Millionen Zuschauern, US-Filme und Serien ohne Werbung verfolgen zu können. Den großen Privatsendern war dies ein Dorn im Auge, da die Filme meist am selben Tag zur selben Zeit ausgestrahlt wurden. Unter diesem Druck verringerte ORF 1 seine Ausstrahlungsleistung und war von nun an nicht mehr im Münchener Kabelnetz vertreten.

Den umgekehrten Weg gingen die Franzosen: Waren France 2 und France 3 früher nur in Grenzgebieten analog empfangbar, so wurden sie jahrelang bundesweit im Kabelnetz angeboten (wenn auch künftig nur noch als IPTV-Stream auf der GigaTV Cable Box 2). Häufig werden heutzutage nur noch die Radiosender aus den Nachbarländern im Kabel angeboten.

Hier nun eine Übersicht der Einspeisungen von ausländischen Sendern in Grenzgebieten im Uhrzeigersinn (alles unverschlüsselt).

Dänemark

TV


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
DR 1 DR 1
Vollprogramm (Dänisch)
D122/S41 SDTV Flensburg, Heide, Kiel, Neustadt [SH] Videotext
 
TV2 TV2 (TV Syd)
Vollprogramm (Dänisch)
D122/S41 SDTV Flensburg, Heide, Kiel, Neustadt [SH] Videotext
 

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
DR P1 DR P1
Nachrichten und Informationen (Dänisch)
D122/S41 Radio Flensburg, Heide, Kiel, Neustadt [SH], Rostock, Stralsund  
DR P2 DR P2
Nachrichten und Informationen (Dänisch)
D122/S41 Radio Flensburg, Heide, Kiel, Neustadt [SH], Rostock, Stralsund  
DR P3 DR P3
Pop und Rock (Dänisch)
D122/S41 Radio Flensburg, Heide, Kiel, Neustadt [SH], Rostock  
DR P4 Syd DR P4 Syd
Regional (Dänisch)
S41 Radio Flensburg, Heide, Kiel  
Radio 24syv Radio 24syv
Nachrichten und Informationen (Dänisch)
S41 Radio Flensburg  

Polen

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
PR 2 PR 2
Kultur (Polnisch)
S41 Radio Pasewalk  
PR 3 PR 3
Pop und Rock (Polnisch)
S41 Radio Pasewalk  
PR Stettin PR Stettin
Regional (Polnisch)
S41 Radio Pasewalk  
Radio ZET Stettin Radio ZET Stettin
Regional (Polnisch)
S41 Radio Pasewalk  
RMF FM RMF FM
Pop und Rock (Polnisch)
S41 Radio Pasewalk  

Tschechien

Aktuell werden im Vodafone-Kabelnetz keine tschechischen Programme angeboten.

Österreich

Traditionell werden die österreichischen Sender in weiten Teilen Bayerns gesehen bzw. gehört, sie zählen häufig zur Grundversorgung. Das Verbreitungsgebiet ist hierbei seit Beginn des Kabelempfangs in Bayern weitgehend gleich geblieben. ORF 1 ist hier jedoch ein Spezialfall: Um rechtliche Probleme zu vermeiden reduzierte der ORF 1998 die terrestrische Sendeleistung und damit den Radius der Kabeleinspeisung.

Heute ist das technische Argument gleich mehrfach hinfällig, da ORF 1 und ORF 2 einerseits terrestrisch auf der selben Frequenz senden und die Programme andererseits von Vodafone rein technisch auch im gesamten Kabelnetz verbreitet werden könnten. Insbesondere die Einspeisung von ORF 1 wird aufgrund der stark vertretenen Lizenzware in den Großstädten wie München, Augsburg und Regensburg vermieden.

Mit der Volldigitalisierung des Kabelnetzes wurde die Verfügbarkeit von ORF 1 insbesondere im Münchener und Regensburger Umland weiter beschnitten. ServusTV als österreichisches Programm listen wir hier nicht auf, da nur die Programmversion speziell für Deutschland eingespeist wird und das bundesweit.

In Baden-Württemberg wurden ORF 1 und ORF 2 lange Zeit landesweit digital eingespeist (neben regionaler analoger Einspeisung). Diese Einspeisung ist jedoch Geschichte und es wird nur noch ORF 2 Europe regional eingespeist (derzeit in den Netzen Ravensburg und Singen, die hier ab Netzvereinheitlichung vor Ort auftauchen werden). Im Radio gibt es in Baden-Württemberg derzeit noch in der Altbelegung landesweit Ö1, Radio Vorarlberg, Hitradio Ö3 und FM4. Nach der Vereinheitlichung bleibt dort nur FM4 übrig, ein roter Faden ist bei Vodafone nicht zu erkennen (in Bayern speist man schließlich regional weiterhin mehrere österreichische Radioprogramme ein).

TV


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
ORF 1 ORF 1
Vollprogramm (Deutsch)
S41 SDTV Deggendorf, Eggenfelden, Garmisch-Partenkirchen, Kempten, Kirchseeon, Landsberg [BY], Landshut, Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, Neu-Ulm, Passau, Rosenheim, Traunstein, Waakirchen Videotext
EPG (vollständig) 
ORF 2 Wien ORF 2 Wien
Vollprogramm (Deutsch)
S41 SDTV Augsburg, Deggendorf, Eggenfelden, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Kempten, Kirchseeon, Landsberg [BY], Landshut, Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, München (Ost), München (West), Neu-Ulm, Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Rosenheim, Straubing, Traunstein, Waakirchen Videotext
EPG (vollständig) 

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
Antenne Salzburg Antenne Salzburg
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Eggenfelden, Mühldorf, Passau, Traunstein  
FM4 FM4
Jugend (Deutsch)
S41 Radio Augsburg, Deggendorf, Eggenfelden, Garmisch-Partenkirchen, Kempten, Kirchseeon, Landsberg [BY], Landshut, Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, München (Ost), München (West), Neu-Ulm, Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Rosenheim, Straubing, Traunstein, Waakirchen  
FM4 FM4
Jugend (Deutsch)
S26 Radio Böblingen, Freiburg, Ludwigsburg, Mannheim, Offenburg, Reutlingen, Stuttgart EPG (Senderinfo) 
Hitradio Ö3 Hitradio Ö3
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Amberg, Augsburg, Deggendorf, Eggenfelden, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Kempten, Kirchseeon, Landsberg [BY], Landshut, Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, München (Ost), München (West), Neu-Ulm, Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Rosenheim, Straubing, Traunstein, Waakirchen, Weiden  
KRONEHIT KRONEHIT
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Passau  
LIFE Radio LIFE Radio
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Eggenfelden  
Radio Oberösterreich Radio Oberösterreich
Landesprogramm / Hits und Oldies (Deutsch)
S41 Radio Deggendorf, Eggenfelden, Landshut, Mühldorf, Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Straubing, Traunstein, Waakirchen  
Radio Salzburg Radio Salzburg
Landesprogramm / Hits und Oldies (Deutsch)
S41 Radio Deggendorf, Eggenfelden, Ingolstadt, Kirchseeon, Landshut, Mühldorf, München (Ost), München (West), Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Rosenheim, Straubing, Traunstein, Waakirchen  
Radio Tirol Radio Tirol
Landesprogramm / Hits und Oldies (Deutsch)
S41 Radio Deggendorf, Garmisch-Partenkirchen, Kempten, Landsberg [BY], Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, Neu-Ulm, Rosenheim  
Welle 1 Salzburg Welle 1 Salzburg
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Eggenfelden, Traunstein  
Ö1 Ö1
Kultur (Deutsch)
S41 Radio Augsburg, Deggendorf, Eggenfelden, Garmisch-Partenkirchen, Ingolstadt, Kempten, Kirchseeon, Landsberg [BY], Landshut, Memmingen, Mindelheim, Mühldorf, München (Ost), München (West), Neu-Ulm, Passau, Regensburg (Nord), Regensburg (Süd), Rosenheim, Straubing, Traunstein, Waakirchen  

Schweiz

In früheren Zeiten reichten die Fernsehsignale aus der Schweiz dank des leistungsstarken Senderstandorts Säntis weit in das Bundesgebiet hinein. Damit ist es mit der Umstellung der terrestrischen TV-Signale auf DVB-T vorbei und seitdem wird das Schweizer Fernsehen bei Vodafone Kabel Deutschland und seinen Vorgängern kaum noch verbreitet. Mit der Analogabschaltung im Bereich Lindenberg im Allgäu im September 2018 wurde die Einspeisung von SRF 1 bei Vodafone beendet. Immerhin werden weiterhin Radioprogramme aus der Schweiz angeboten.

In Baden-Württemberg waren SRF 1 und SRF zwei zeitweise landesweit digital empfangbar (neben regionaler analoger Einspeisung in Grenzregionen). Dies ist allerdings seit 2019 auch Vergangenheit.

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
Radio SRF 1 Radio SRF 1
Vollprogramm (Deutsch)
S41 Radio Augsburg, Kempten, Memmingen, Mindelheim, Neu-Ulm  
Radio SRF 2 Kultur Radio SRF 2 Kultur
Kultur (Deutsch)
S41 Radio Augsburg, Kempten, Memmingen, Mindelheim, Neu-Ulm  
Radio SRF 3 Radio SRF 3
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Augsburg, Kempten, Memmingen, Mindelheim, Neu-Ulm  

Frankreich

Abgesehen von TV5MONDE Europe bzw. dessen Vorgängern (siehe hierzu überregionale Übersicht) wurden in Grenzregionen lange Zeit auch zusätzlich die Inlandsprogramme TF1, France 2 (bzw. Antenne 2) und France 3 (bzw. FR3) analog über Kabelfernsehen angeboten. Im Laufe der Jahrzehnte konnten sich die Zuschauer jedoch von der analogen Einspeisung verabschieden. TF1 verschwand im damaligen Versorgungsgebiet von Kabel Deutschland bereits 2007 mit der Umstellung des terrestrischen Fernsehens in Frankreich auf DVB-T. Für France 2 war analog im KD-Gebiet 2010 Schluss und für France 3 war am 15./16.01.2019 mit der Abschaltung des analogen Kabelfernsehens im Saarland Schluss.

France 2, France 3 und France 5 wurden ab 2007 verschlüsselt im gesamten Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland digital eingespeist und waren Teil des Pakets Kabel Digital Free und seinen Nachfolgepaketen (z.B. zuletzt Vodafone Basic TV). Im Gebiet von Kabel BW waren TF1, France 2 und France 3 neben weiteren französischen Programmen lange Zeit unverschlüsselt digital empfangbar. Mit der Übernahme durch Unitymedia 2012 änderte sich dies allmählich. France 2 und France 3 wurden in ein Französisch-Paket gepackt und waren damit nur noch gegen Extra-Gebühr empfangbar.

TF1 ist in den noch nicht auf die neue Belegung umgestellten Gebieten von Baden-Württemberg derzeit noch digital unverschlüsselt empfangbar - mit der Belegungsvereinheitlichung 2022/23 endet diese Ära jedoch. In der neuen Belegung ist TF1 komplett nicht mehr vorhanden. Ebenso endet die Ära für France 2, France 3 und France 5 mit dieser Vereinheitlichung. France 2, 3 und 5 sind neben France 24 (französisch) im gesamten Vodafone-Netz dann nur noch als IP-Stream auf der GigaTV Cable Box 2 verfügbar. Immerhin sind im neuen Paket aber auch M6 und Gulli enthalten. France 3 und France 5 wurden im Gebiet von Vodafone Kabel Deutschland zuletzt (seit 2019) unverschlüsselt angeboten bzw. werden es derzeit noch - sofern sie überhaupt noch eingespeist wurden im jeweiligen Netzbereich. Seit einer Umbelegung 2012 war das nicht mehr im gesamten Verbreitungsgebiet der Fall - France 3 und 5 fungierten hier als Platzhalter für regionale Sender.

Die Einspeisung französischer Radioprogramme erfolgt traditionell nur in den Grenzregionen sowie in Berlin plus Speckgürtel (aufgrund der terrestrischen Verbreitung von RFI über UKW-Radio in der Hauptstadt). Fälschlicherweise speist man in Berlin und umzu jedoch France Inter ein, während im Rheinland-Pfalz irrtümlicherweise RFI eingespeist wird mit identischen technischen Parametern. Auch hier stellt sich mit der Netzvereinheitlichung eine Verschlechterung ein - in den baden-württembergischen Netzen, die bisher noch in den Genuss der französischen Programme via Kabel-UKW kommen, gibt es bisher keine digitale Einspeisung der betroffenen Programme. Die Abschaltung von Kabel-UKW bei Vodafone West erfolgt jedoch voraussichtlich im Jahr 2023.

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
France Culture France Culture
Kultur (Französisch)
D122/S41 Radio Landau, Saarbrücken, Trier, Wittlich  
France Info France Info
Information (Französisch)
S41 Radio Trier  
France Inter France Inter
Vollprogramm (Französisch)
D122/S41 Radio Bad Freienwalde, Berlin, Falkensee, Gransee, Königs Wusterhausen, Potsdam  
France Musique France Musique
Klassik und Jazz (Französisch)
D122/S41 Radio Kaiserslautern, Pirmasens, Saarbrücken, Trier, Wittlich  
Radio Studio 1 Radio Studio 1
Regional (Französisch)
D122/S41 Radio Pirmasens, Saarbrücken  
RFI RFI
Auslandsdienst (Französisch)
D122/S41 Radio Saarbrücken, Trier, Wittlich  
RTL2 RTL2
Pop und Rock (Französisch)
D122/S41 Radio Saarbrücken  

Luxemburg

RTL Tele Lëtzebuerg wurde lange Zeit in Teilen der Eifel und des Saarlandes ins analoge Kabelnetz eingespeist. Mit der Abschaltung des analog-terrestrischen Signals war damit Schluss. Seitdem sind nur noch Radiosender aus dem Großherzogtum zu empfangen. RTL Radio, welches bis zum 30.06.2015 aus Luxemburg sendete, findet aufgrund der bundesweiten Verbreitung und des Umzugs nach Berlin keine Berücksichtigung.

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
radio 100,7 radio 100,7
Kultur und Information (Luxemburgisch)
D122/S41 Radio Trier, Wittlich  
RTL Radio Lëtzebuerg RTL Radio Lëtzebuerg
Vollprogramm (Luxemburgisch)
D122/S41 Radio Saarbrücken, Trier, Wittlich  

Belgien

Das einzige aus Belgien sendende Programm, das noch in HFC-Netzen von Vodafone eingespeist wird, ist das deutschsprachige 100,5 Das Hitradio aus Eupen. Andere Sender wie z.B. BRF 1 und Fernseh- und Radiosender von RTBF und VRT wurden in der Vergangenheit bereits analog abgeschaltet (BRF 1 zuletzt im November 2020). Da BVN seit 2021 nur noch von NPO betrieben wird, kann dies auch nicht mehr als belgisches Programm gelten.

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
100,5 Das Hitradio 100,5 Das Hitradio
Pop und Rock (Deutsch)
S41 Radio Aachen  

Niederlande

Seit Ende 2006 werden keine Inlands-Fernsehprogramme aus den Niederlanden mehr bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. dessen Vorgängern eingespeist, u.a. da der sog. Overspill aus den Niederlanden seit der Umstellung auf DVB-T deutlich geringer ist. Zuvor war Nederland 2 in vielen westniedersächsischen Kabelnetzen Teil des Programmangebots. Auch Nederland 1 und 3 wurden früher oft angeboten, mussten jedoch bereits in den 1990er Jahren Platz machen für deutschsprachige Programme. Seit 2007 wird mit BVN ein niederländisches Programm bundesweit im Kabel angeboten, wenn auch verschlüsselt. In NRW (somit bei Vodafone West) wird NPO 2 derzeit landesweit digital ins Kabelnetz eingespeist (das findet hier jedoch erst ab dem ersten auf die Einheitsbelegung umgestellten Netz in NRW Platz). Auch hier waren früher häufig auch Nederland 1 und 3 verfügbar, wurden aber auch hier schon in den 90ern oft gestrichen. 2020 wurden die NPO-Radioprogramme im Kabel-UKW von Vodafone West gestrichen und mit der Netzvereinheitlichung 2022/23 dürfen sich die Kunden im Westgebiet auch von NPO Radio 1 und NPO Radio 5 verabschieden, die die letzten Jahre im gesamten Netz von Vodafone West unverschlüsselt digital eingespeist wurden (spätestens nach der Belegungsvereinheitlichung von Unitymedia und Kabel BW). Eine einheitliche Linie ist auch hier nicht zu erkennen, bei Vodafone noch weniger als bei den Vorgängern.

TV


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
NPO 2 NPO 2
Vollprogramm (Niederländisch)
S26 SDTV Aachen, Bielefeld, Bochum, Bottrop, Düsseldorf, Essen, Gronau, Kamen, Mettmann, Minden, Neuss, Oberhausen, Ratingen  

Radio


Logo Senderinformationen Kanal Typ Netz(e) Extras
100% NL 100% NL
Niederländischer Pop und Schlager (Niederländisch)
D122/S41 Radio Leer  
NPO 3FM NPO 3FM
Jugend (Niederländisch)
D122/S41 Radio Lingen  
NPO Radio 1 NPO Radio 1
Nachrichten und Sport (Niederländisch)
D122/S41 Radio Cloppenburg, Leer, Lingen, Norden, Oldenburg, Wilhelmshaven  
NPO Radio 2 NPO Radio 2
Pop und Rock (Niederländisch)
D122/S41 Radio Cloppenburg, Leer, Lingen, Norden, Oldenburg, Wilhelmshaven  
NPO Radio 4 NPO Radio 4
Klassik (Niederländisch)
D122/S41 Radio Cloppenburg, Leer, Lingen, Norden, Oldenburg, Wilhelmshaven  
Q-Music Q-Music
Pop und Rock (Niederländisch)
D122/S41 Radio Leer, Lingen, Norden  
Radio Drenthe Radio Drenthe
Regional (Niederländisch)
D122/S41 Radio Lingen  
Radio Noord Radio Noord
Regional (Niederländisch)
D122/S41 Radio Leer  
Sky Radio Sky Radio
Pop und Rock (Niederländisch)
D122/S41 Radio Leer, Lingen, Norden, Wilhelmshaven